Unsere Pflanzenkläranlage die Natur als Vorbild!

Zur Reinigung von Hausabwässern stellt unsere Pflanzenkläranlagen ein Optimum an Ökonomie und Ökologie dar. Unsere Schellheimer - Pflanzenkläranlagen reinigt auf ganz natürliche Art unser Abwasser:

In einer mechanischen Vorklärstufe trennen sich Sink- und Schwimmstoffe vom Abwasserstrom. Natürliche Mikroorganismen an den Wurzeln spezieller Sumpfpflanzen im Zusammenwirken mit einer definierten Substratschicht sorgen für die biochemische Reinigung des Abwassers. Die Anlage reduziert neben den gesetzlich vorgeschriebenen Schadstoffwerten auch zuverlässig mögliche Keime.

Das Abwasser fließt innerhalb mehrerer Tage unterirdisch durch das Bio-System, das nicht nur das Abwasser klärt sondern auch ein Kleinod für Vögel, Schmetterlinge, Libellen und andere Nützlinge bietet. Die Anlage passt sich ganz natürlich in die Landschaft ein.

Die Abwasserbehandlung läuft in mehreren Stufen ab:

1.Den Anfang macht das klassische Dreikammersystem. Durch die mechanische Abtrennung von sich absetzenden und schwimmenden Stoffen wird das Abwasser entschlammt.

2. Die biologische Hauptreinigung erfolgt im zum Untergrund abgedichteten Pflanzenbeet. Der mit speziellen, standortgerechten Sumpfpflanzen bewachsene Bodenfilter wird horizontal durchströmt. Die Reinigung geschieht vorwiegend durch die auf der Körnung und im Wurzelraum lebenden Mikroorganismen, unterstützt durch chemische und physikalische Vorgänge im Substrat.

3. Nach der umfassenden Reinigung kann das Abwasser je nach Standortbedingungen entweder in ein Gewässer eingeleitet, versickert oder

mehr dazu